LKW-Bergung – L366

Am Samstag dem 9.Dezember 2017 wurden wir kurz nach Mitternacht zu einem, im dichten Schneefall, hängengebliebenen LKW gerufen. Der Aufleger des Sattelschleppers drohte in den Straßengraben zu rutschen. Nach knapp einer Stunde hatten wir ihn, mit 13 Mann, wieder gerade  gestellt und er konnte seine Fahrt fortsetzen.

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf:

Pöllauer Krampustreiben

Am Samstag dem 2.Dezember 2017 fand am “Pöllauer Dorfplatz” das diesjährige Krampustreiben unserer Feuerwehr statt. Unsere Veranstaltung hat schon seit Jahren den Ruf als “kinderfreunliche Krampusveranstaltung”. Dementsprechend viele Kinder (ca.100 Kinder) durften wir mit Eltern, Freunden und Verwandten begrüßen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, ganz besonders an die “Pöllauer Künstler”, die uns schon seit Jahren tatkräftig unterstützen…

Details

Baumbergungen nach Schneefall

Am 30.11.2017 wurden wir zu zwei Einsätzen gerufen, um Straßen von umgefallenen Bäumen, die den Schneedruck nicht standhielten, wieder frei zuräumen. Auf dem Rückweg ins Rüsthaus “fanden” wir noch einen PKW, welcher von der Straße abgekommen war. Nach Rücksprache mit dem Fahrzeugbesitzer rückten wir wieder ins Rüsthaus ein, da er bereits den ÖAMTC (mit Bergekran) alarmiert…

Details

Verkehrsunfall auf der L366

Am frühen Abend des 20.11.2017 wurden wir per Sirene und SMS zu einem Verkehrsunfall auf der L366 gerufen. Ein PKW ist von der Straße abgekommen und lag im Straßengraben. Dieser wurde in 30 Minuten von uns geborgen und die Straße wieder freigegeben. 11 Kameraden der FF Pöllau, die Polizei und der Rettungsdienst waren anwesend. Teile…

Details

Abschnittsatemschutzübung in Gnies

Am Samstag dem 18.11.2017 fand am Gelände der Volksschule in Sinabelkirchen die, von der FF Gnies organisierte, Abschnittsatemschutzübung statt. Dabei ging es um den  ÖFAST  – Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest. 5 Kameraden nahmen an der Übung teil und absolvierten den Test positiv!

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf:

Funkberb in St. Kathrein / O.

Am 11.11.2017 nahmen vier Kameraden am Funkbewerb in St. Kathrein am Offenegg teil. Unser Funkbeauftragter LM d.F. Florian Zach machte das Funkleistungsabzeichen in Bronze und LM d.F. Josef Pfeifer, OFM Johannes Tieber und FM Nico Ulz versuchten den Sieg in der Gruppenwertung des Vorjahres zu verteidigen. Leider hat es nicht ganz gereicht, jedoch darf man…

Details

AKL Test und ÖFAST

Am Samstag dem 4.November und Sonntag dem 5.November fuhren unsere Atemschutzgeräteträger zum AKL-Test nach Weiz. Alle teilnehmenden Träger unserer Wehr legten den Leistungstest erfolgreich ab. Anschließend lud unser Atemschutzbeauftragter OLM d.F. Mario Thaller zur nächsten Leistungsprüfung, dem sogenannten ÖFAST – Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest. Dabei mussten die Teilnehmer verschiedene, Aufgaben unter schwerem Atemschutz absolvieren! Gratulation den…

Details

Abschnittsbrandinspektorwahl

Am Freitag dem 3.November 2017 wurden am Weizberg die ABI´s des Bereiches Weiz neu gewählt. Unter der Wahlleitung von BR Ignaz Schiester wurde im Abschnitt 5 Sinabelkirchen der amtierende ABI Thomas Brandl einstimmig wiedergewählt. Das Kommando der FF Pöllau/Gl. gratuliert recht herzlich!

Fotos: Johann Eggenreich

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf:

Abschnittsfunkübung in Pöllau

Am Dienstag dem 31. Oktober 2017 wurde in Pöllau eine Funkübung mit den Feuerwehren im Abschnitt 5 Sinabelkirchen abgehalten. Die Übung wurde vom Ortsfunkbeauftragten LM d.F. Florian Zach, mit Unterstützung vom Abschnittsfunkbeauftragten OLM d.F. Mario Thaller, ausgearbeitet und durchgeführt. Zur Schlusskundgebung durften als Ehrengäste OBR Johann Preihs und ABI Thomas Brandl begrüßt werden. Insgesamt nahmen 42…

Details

Allgemeinübung

Am Samstag dem 28.Oktober 2017 wurde eine Allgemeinübung mit den Schwerpunkten “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” und die richtige Verwendung des “KED – Rettungskorsett” abgehalten. Die Übung wurde von LM d.F. Kevin Wallner, LM d.S. Markus Gütl und OBI Johannes Gütl ausgearbeitet und lehrbuchhaft abgehalten.

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: