Am Dienstag den 12.März 2019 wurden wir um 9:45Uhr mittels Sirenenalarm zu einer LKW Bergung gerufen. Dabei kam der LKW mit aufgebauter Kehrmaschine beim Reversieren von der Straße ab und versank mit dem linken Hinterrad in der Erde. Mittels Seilwinde und Umlenkrolle wurde der LKW über Holzpfosten, um den Dieseltank nicht zu beschädigen, auf die Straße zurückgezogen! Um 11:00Uhr wurde die Straße wieder freigegeben und alle 10 Mann rückten mit beiden Fahrzeugen wieder ins Rüsthaus ein.

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: