Am Abend des 23.Mai 2019 fand eine allgemeine technische Übung, zusammen mit der FF Takern II, in Pöllau statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. Das Fahrzeug wurde von der FF Takern mittels Greifzug gesichert und die verletzten Personen mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Insgesamt beteiligten sich 24 Kameraden der FF Pöllau und Takern II bei der Übung! Die Übung wurde von OBI Johannes Gütl, HLM d.V. Georg Gölles und OLM d.S. Markus Gütl hervorragend ausgearbeitet und organisiert!

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: