Am Samstag dem 1.September 2018 nahmen 2 Gruppen unserer Wehr am Wasserwehrleistungsbewerb in Fürstenfeld teil. Dabei wurden die Teilnehmer zuerst in der Knotenkunde geprüft und mussten anschließend mit einer Zille einen ausgesteckten Streckenverlauf auf der Feistritz, zuerst gegen den Strom (“stechen”) und dann mit dem Strom (paddeln), bewältigen. Leider wurde eine unserer Zillen, wie über 100 Mannschaften auch,  durch einen Torfehler disqualifiziert. Ein kameradschaftlicher Dank an Stefan Zenzmaier, von der FF Markt Hartmannsdorf, für die Motivation und Übungsleitung, sowie herzliche Gratulation an beide Mannschaften für ihren Einsatz!

 

Fotos: FF Pöllau / Thomas Meier / Franz Fink

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: