Am Samstag dem 25.Mai 2019 folgte unsere Bewerbsmannschaft einer Einladung der FF Hofstätten zu einem “wilden” Bewerb! Dabei mussten hintereinander zwei Angriffe gemacht und wieder zusammengeräumt werden. Die beiden Gesamtzeiten (inkl. Zusammenräumen) wurden zusammengezählt und somit der Sieger ermittelt. Weil bei unserem 2. Durchgang die Plane mitangesaugt wurde, stimmten die Gruppenkommandanten aller Teilnehmer einstimmig dafür, dass wir nochmals antreten durften. Herzlichen Dank dafür. Schlussendlich konnten wir den Sieg dieses “wilden” Bewerbs feiern!

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: